Wie man mit Yoga fit wird und fit bleibt


staying fit in your forties | the experts' guide to feeling | stay fit with yoga

staying fit in your forties | the experts' guide to feeling | stay fit with yoga


Kann Yoga Ihnen wirklich helfen, fit zu werden und fit zu bleiben? Menschen, die regelmäßig Yoga praktizieren, kennen die Antwort darauf bereits, aber diejenigen, die die Vorteile von Yoga noch nicht entdeckt haben, müssen möglicherweise ein wenig überzeugen. Viele Menschen haben es im Kopf, dass sie joggen, drehen, Treppen steigen und sich in Form bringen müssen. Das ist zwar alles gut, aber es ist nicht notwendig, sich selbst zu quälen, um Gewicht zu verlieren und fit zu werden.

All dies können Sie mit Yoga tun. Es kombiniert Atmung und eine Reihe von Positionen, die alle die Harmonie zwischen Geist und Körper fördern. Wenn Sie sich auf Ihre Atmung konzentrieren, während Sie die verschiedenen Körperhaltungen einnehmen, stärken Sie Ihren Körper und bauen Muskeln auf, werden Stress abbauen und Ihr Gedächtnis verbessern. Yoga eignet sich auch hervorragend zur Stärkung des Rückens. Es kann sogar die Schlafmenge reduzieren, die Ihr Körper benötigt, und Ihre Lebensdauer verlängern. Um wirklich fit zu sein, müssen sowohl der Geist als auch der Körper stark werden.

Yoga hat den zusätzlichen Vorteil, dass keine speziellen Geräte oder teuren Mitgliedschaften im Fitnessstudio erforderlich sind. Das einzige, was Sie wirklich brauchen, ist eine Yogamatte. Yogamatten verbessern Ihr Gleichgewicht und Ihre Koordination. Einige der Posen oder “Asanas” basieren auf einer guten Haltung, und die Verbesserung Ihrer Haltung sowie Ihres Gleichgewichts trägt zur Verbesserung Ihrer Gesundheit bei. Yogamatten verhindern auch, dass Sie auf nackten Böden ausrutschen. Sie halten auch Ihren Körper warm und sorgen dafür, dass die Energie, die Sie mit den Posen erzeugen, in Ihrem Körper bleibt und nicht durch Sie auf den Boden gelangt. Durch die Dämpfung werden die Asanas auch genauer.

Read Also:  Yoga-Videos - Finden Sie die besten Yoga-Videos für Sie

Hier sind nur einige der Möglichkeiten, wie Yoga Ihre Gesundheit verbessern kann.

live fit, yoga stretches, fitness inspiration | stay fit with yoga

live fit, yoga stretches, fitness inspiration | stay fit with yoga


Dehnung und Flexibilität

Nicht wenige Positionen im Yoga erfordern Dehnung. Dehnen entspannt die Muskeln und verringert die Spannung in ihnen. Durch Dehnen werden Sie geschmeidig und das Verletzungsrisiko in Bereichen wie Gelenken, Sehnen und Muskeln wird verringert. Es verringert auch Muskelkater und Verspannungen und schmiert das Bindegewebe im ganzen Körper.

Das Problem der Flexibilität schreckt manchmal einige Leute ab, die daran denken, Yoga zu versuchen. Sie denken möglicherweise, dass sie nicht flexibel genug sind, um die Posen auszuführen. Aber ein Teil des Yoga ist die Verbesserung der Flexibilität und es ist nie zu spät, dies zu tun. Flexibilität ist einer der Hauptvorteile von Yoga. Je mehr Sie die Strecken wiederholen, die Teil des Yoga sind, desto mehr Milchsäure wird aus Ihren Muskeln freigesetzt. Es ist Milchsäure, die Ihre Muskeln und Gelenke wund macht.

Viele Anfänger stellen fest, dass sich ihre Flexibilität innerhalb der ersten zwei Wochen nach Yoga-Übungen verbessert hat. Bessere Flexibilität bringt mehrere gesundheitliche Vorteile mit sich. Es verringert das Risiko von Rückenproblemen, verbessert die Bewegungsfreiheit Ihrer Gelenke, verbessert die Durchblutung und Konzentration und kann sogar chronische Schmerzen wiedererleben.

Stärke

Regelmäßige Yoga-Übungen können Ihnen helfen, einen schlanken Körper und eine perfekte Körperhaltung zu erreichen, indem Sie Ihre Kernkraft aufbauen. Die meisten Steh- und Sitzübungen und Posen stärken Ihren Kern. Wenn Ihr Kern stark ist, werden Sie sich Ihrer Haltung bewusster. Wenn Sie sich auf Ihren Kern konzentrieren, bauen Sie gute Bauchmuskeln auf, die Ihnen helfen können, hoch und gerade zu sitzen und zu gehen.

Read Also:  Yoga für Anfänger: Der erste Schritt der Yoga-Praxis

Bestimmte Yoga-Übungen wurden speziell entwickelt, um Kraft aufzubauen, und sie sind normalerweise intensiver als die traditionellen Posen. Die Experten, die diese Übungen entwickelt haben, wissen, dass starke Muskeln dazu beitragen können, bestimmte Erkrankungen wie Arthritis und Rückenschmerzen zu verhindern, und dass sie das Sturzrisiko für ältere Menschen verringern können. Kraftaufbau mit Yoga ist ausgeglichen mit der besseren Flexibilität, die Sie gleichzeitig entwickeln. Das Heben von Gewichten im Fitnessstudio kann Kraft aufbauen, erhöht jedoch nicht Ihre Flexibilität.

Gewichtsverlust

Sie wissen jetzt, dass Yoga Ihren Körper trimmen und straffen und die Kraft verbessern kann. Bestimmte Arten von Yoga können Kalorien verbrennen und Ihre Herzfrequenz genug erhöhen, um Gewicht zu verlieren. Dies beinhaltet jedoch einen 90-minütigen Yoga-Kurs, der mindestens dreimal pro Woche durchgeführt werden sollte.

Eine Art von Yoga, die am besten zum Abnehmen geeignet ist, heißt Vinyasa oder “Flow Yoga”. Die Posen werden “Sonnengrüße” genannt und sie sind sehr sportlich und bringen wirklich ins Schwitzen.

Ashtanga Yoga ist ein weiterer Stil, der extrem kräftig ist und sich hervorragend für Menschen eignet, die abnehmen möchten. Es wird von sehr engagierten Yogis unterrichtet und Anfänger müssen eine Reihe von Kursen belegen, um die Posen zu lernen, bevor sie zu Hause mit dem Üben beginnen können.

Es gibt auch Power Yoga, ähnlich wie Ashtanga und Hot Yoga, das in extra heißen Räumen durchgeführt wird und garantiert, dass Sie Eimer schwitzen.

Herd Gesundheit

Fit zu sein bedeutet mehr, als den Körper zu stärken und zu straffen. Ein gesundes Herz ist ein sehr wichtiger Bestandteil eines gesunden Körpers. Es ist erwiesen, dass die tiefe Atmung, die in Yoga-Übungen verwendet wird, den Blutdruck senkt und die Herzfrequenz verlangsamt. Menschen mit hohem Blutdruck, Herzerkrankungen und Schlaganfällen können von einer niedrigeren Herzfrequenz enorm profitieren.

Read Also:  Yoga-Positionen - Tipps für Anfänger zum Starten von Yoga

Yoga kann auch mit einem niedrigeren Cholesterinspiegel verbunden sein, ein weiteres wichtiges Problem im Zusammenhang mit dem Herzen. Es kann sogar das Immunsystem des Körpers stärken, um gegen Krankheiten zu kämpfen.

Ein weiterer Herzvorteil ergibt sich, wenn Sie das Ashtanga-Yoga praktizieren, mit dem Sie Ihre Herzfrequenz in den aeroben Bereich bringen und die Herz-Kreislauf-Kondition verbessern können.

Emotionale Gesundheit

Die emotionalen Auswirkungen von Yoga sind fast sofort spürbar. Die Meditation und die entspannende Atmosphäre führen zu einem Gefühl der Ruhe und sind ein großartiger Ort für Stress und Angst. Eines der Ergebnisse ist die Senkung des Cortisolspiegels. Die Nebennieren scheiden Cortisol als Reaktion auf Krisen oder akuten Stress aus. Dies stärkt auch vorübergehend die Immunfunktion des Körpers. Aber wenn der Cortisolspiegel auch nach dem Ende der Krise zu lange hoch bleibt, kann dies das Immunsystem schädigen.

Ein vorübergehender Anstieg des Cortisols hilft bei der Funktion des Langzeitgedächtnisses, aber hohe Spiegel haben den gegenteiligen Effekt und bewirken sogar dauerhafte Veränderungen im Gehirn. Hohe Cortisolspiegel können für Depressionen, Osteoporose, Bluthochdruck und Insulinresistenz verantwortlich sein. Zu viel Cortisol kann sogar zu einem sogenannten “Suchverhalten” führen, das zur Gewichtszunahme beiträgt.

2 photos of the "Wie man mit Yoga fit wird und fit bleibt"

Live Fit, Yoga Stretches, Fitness Inspiration | Stay Fit With YogaStaying Fit In Your Forties | The Experts' Guide To Feeling | Stay Fit With Yoga

For Wie Man Mit Yoga Fit Wird Und Fit Bleibt pictures, You can find many ideas on the topic yoga fit, and many more on the internet, but in the post of Wie Man Mit Yoga Fit Wird Und Fit Bleibt we have tried to select the best visual idea about Yoga-Praxis You also can look for more ideas on Yoga-Praxis category apart from the topic Wie Man Mit Yoga Fit Wird Und Fit Bleibt.

This post published on . Read or find other post and pictures about Yoga-Praxis.